Der FC Gießen kann am Samstag mit einem Erfolg in Hünfeld die Meisterschaft so gut wie perfekt machen.

Fünf Runden vor Saisonende beträgt der Vorsprung neun Punkte auf den KSV Hessen Kassel, der im Verfolgerduell den Vierten Hadamar empfängt. Der Dritte Bayern Alzenau peilt in Ederbergland einen Sieg an. Im Tabellenkeller kommt es zum Duell zwischen Flieden und Griesheim. Darüber hinaus treffen am Samstag Lohfelden und Friedberg sowie Waldgirmes und Fulda-Lehnerz aufeinander.

Beendet wird der Spieltag mit zwei Partien am Sonntag: Schlusslicht Neu-Isenburg empfängt Bad Vilbel, Eddersheim trifft auf Baunatal.