Die Spitzenteams FC Gießen und Bayern Alzenau haben ihre Aufstiegsambitionen am Samstag in der Hessenliga unterstrichen.

Griesheim hat im Tabellenkeller einen wichtigen Auswärtssieg eingefahren. In Friedberg kam die Viktoria am Sonntag zu einem 3:0-Erfolg und vergrößerte den Abstand auf die Abstiegsplätze auf vier Punkte. Heimsiege konnten Ginsheim (1:0 gegen Fulda-Lehnerz) und Eddersheim (5:1 gegen Ederbergland) feiern.      

Bereits am Samstag hatten Alzenau (5:0 gegen Waldgirmes), Lohfelden (4:1 gegen Neu-Isenburg) und Gießen (ebenfalls 4:1 gegen Flieden) Kantersiege gefeiert. Zudem setzte sich Hadamar mit 2:1 in Bad Vilbel durch. Gießen bleibt souveräner Tabellenführer, Neu-Isneburg das Schlusslicht der Liga.