Hessenliga-Spitzenreiter Fulda-Lehnerz hat sich am Mittwoch keine Blöße gegeben und die Tabellenführung gefestigt.

Die Osthessen besiegten Flieden mit 3:0. Deutlich schwerer tat sich der erste Verfolger: Dreieich drehte gegen Zeilsheim aber einen Rückstand und gewann 3:1. Der Dritte Walldorf besiegte Ginsheim 4:2, der Vierte Friedberg ließ Dietkirchen keine Chance: 6:0.

Außerdem spielten: Neuhof gegen Hanau 0:4, Fernwald gegen Waldgirmes 5:2, Hadamar gegen Eddersheim 2:0, Griesheim gegen Steinbach 1:1, Bad Vilbel gegen Erlensee 2:0. Bereits am Dienstag hatte Baunatal in Hünfeld mit 1:0 gewonnen.