Silvere Ganvoula schießt den Elfmeter gegen Baunatal
Silvere Ganvoula schoss den KSV Baunatal alleine aus dem DFB-Pokal. Bild © picture-alliance/dpa

Hessenligist KSV Baunatal hätte um ein Haar den VfL Bochum aus dem DFB-Pokal geworfen. Die Nordhessen zeigten einen couragierten Auftritt und erzielten zwei Tore. Dass es trotzdem nicht reichte, lag allein an einem Bochumer.

Videobeitrag
baunatal

Video

zum Video Alle Tore: Baunatal gegen Bochum

Ende des Videobeitrags

Der KSV Baunatal steht nicht in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Der Hessenligist musste sich am Samstag Zweitligist VfL Bochum mit 2:3 (2:1) geschlagen geben. In einer sehr unterhaltsamen Partie waren die Hausherren eigentlich die bessere Mannschaft und kamen durch Maximilian Blahout (32. Minute) und Nico Schrader (45.+1) auch zu zwei Toren. Doch Silvere Ganvoula bewahrte den teilweise indisponierten VfL mit einem Dreierpack vor einer Blamage (17., 70., 73.).

"Ich erlebe im Moment ein Gefühlschaos", gestand KSV-Trainer Tobias Nebe nach der Partie: "Einerseits bin ich ein bisschen enttäuscht, weil wir so nahe an einer Sensation dran waren. Andererseits bin ich riesig stolz auf meine Mannschaft, weil sie einfach einen tollen Fight geliefert hat."

Baunatal kauft Bochum den Schneid ab

Das Spiel begann eigentlich ganz nach dem Gusto der favorisierten Gäste. Simon Zoller drang in den Strafraum ein. Maximilian Blahout packte eine riskante Grätsche aus, spielte auch zunächst den Ball, doch Schiedsrichter Wolfgang Haslberger entschied trotzdem auf Strafstoß. Ganvoula drosch das Leder zur Gästeführung ins rechte Eck (17.). Wer dachte, dass der Zweitligist das Spiel nun locker nach Hause schaukelt, irrte.

Die Nordhessen zeigten einen couragierten Auftritt und kauften den Bochumern bisweilen den Schneid ab, Nico Möller verpasste die passende Antwort zunächst noch um Haaresbreite, als sein Volley-Hammer aus zwölf Metern von der Unterkante der Latte zurück ins Spielfeld prallte (25.). Ausgerechnet Blahout machte es nur sieben Minuten später allerdings besser und köpfte eine Flanke von Janik Szczygiel wuchtig ins linke Eck (32).

Und es kam sogar noch besser: Mit der letzten Aktion der ersten Halbzeit gingen die Hausherren in Führung. Bei einem blitzsauberen Konter behielt Rolf Sattorov die Übersicht, legte auf den mitgelaufenen Schrader ab, der cool zur 2:1-Führung einschob (45.+1).

Erst Pfiffe, dann die Wende

Der VfL musste nun kommen. Die Baunataler ließen die Gäste gewähren, allerdings nur bis zum Strafraum. Der Hessenligist stand tief und gut. Dem Zweitligisten fiel überraschend wenig ein, um das Baunataler Bollwerk zu knacken. Einmal fand der eingewechselte Ulrich Bapoh Zoller mit einem Pass in die Tiefe. Doch Patrick Krengel entschärfte die Situation mit einer astreinen Grätsche im Sechzehner (60.).

Videobeitrag
baunatal pk

Video

zum Video Die Pressekonferenz nach dem Pokalspiel Baunatal gegen Bochum

Ende des Videobeitrags

Gerade als die Pfiffe aus dem Gästeblock lauter wurden, drehte Ganvoula im Alleingang das Spiel. Nach einem langen Schlag von VfL-Keeper Manuel Reimann landete der Ball irgendwie beim Kongolesen, der aus 13 Metern den Ausgleich markierte (70.). Drei Minuten später wurde der Stürmer im Strafraum schön freigespielt, scheiterte mit seinem ersten Abschluss noch am Pfosten, setzte den Nachschuss dann aber in die Maschen (73.). Eine erneute Aufholjagd gelang den tapfer kämpfenden Baunatalern nicht mehr.

Weitere Informationen

KSV Baunatal - VfL Bochum  2:3 (2:1) 

Baunatal: Bielert - Krengel, Blahout, Künzel (82. Müller), Szczygiel - Schäfer, Borgardt, Schrader (71. Pforr), Möller, Springer (84. Kardovic) - Sattorov    
 
Bochum: Riemann - Baumgartner (53. Pantovic), Lorenz, Bella Kotchap, Danilo -Losilla, Eisfeld (45. Weilandt), Lee (59. Bapoh), Maier, Zoller - Ganvoula    

Tore: 0:1 Ganvoula (17./FE), 1:1 Blahout (32.),  2:1 Schrader (45.+1), 2:2 Ganvoula (70.), 2:3 Ganvoula (73.)      
Gelbe Karten: Blahout, Künzel, Springer / -

Schiedsrichter: Haslberger (St.Wolfgang)          
Zuschauer: 5.748                      

Ende der weiteren Informationen