Hedon Selishta vom FC Bayern Alzenau.
Hedon Selishta durfte auch gegen die Stuttgarter Kickers jubeln. Bild © Imago Images

Der FC Bayern Alzenau ist in die Regionalliga Südwest aufgestiegen. Zum Abschluss der Relegation spielt der Hessenligist gegen die Stuttgarter Kickers remis.

Der FC Bayern Alzenau hat es geschafft: Der Hessenligist ist über die Relegation in die Regionalliga Südwest aufgestiegen. Am Ende reichte Alzenau am Mittwochabend ein 1:1 (0:0) vor heimischer Kulisse gegen die Stuttgarter Kickers zum Aufstieg.

Hedon Selishta hatte die Gastgeber per Foulelfmeter zunächst in Führung gebracht (78. Minute), Ilias Soultani konnte in der 87. Minute ebenfalls per Foulelfmeter aber ausgleichen. Alzenau reichte dieser Punktgewinn, um in der Aufstiegsrelegation, in der auch der SV Röchling Völklingen mitwirkte, die Oberhand zu behalten.