Die Spieler des FSV Frankfurt jubeln

Der FSV Frankfurt, der KSV Hessen Kassel und der FC Gießen sind in der Regionalliga mit Volldampf aus der Corona-Pause zurückgekommen. Steinbach Haiger kam im Spitzenspiel zu immerhin einem Punkt. Sorgen bereitet Stadtallendorf.

Der TSV Steinbach Haiger hat im Spitzenspiel beim Re-Start der Regionalliga am Samstag einen Punkt erkämpft. Bei der SV Elversberg spielten die Mittelhessen 2:2. Der TSV ging durch Marquet sogar zwei Mal in Führung, musste aber durch Feil und Schnellbacher jeweils noch den Ausgleich hinnehmen.

Weitere Informationen

SV Elversberg – TSV Steinbach-Haiger 2:2 (1:1)

Tore: 0:1 Marquet (8./FE), 1:1 Feil (33.), 1:2 Marquet (61.), 2:2 Schnellbacher (77.) 

Ende der weiteren Informationen

Etwas mehr Grund zum Jubeln hatte der FC Gießen. Die Mittelhessen konnten den zweiten Saisonsieg feiern. Beim TSV Mainz setzte sich der Tabellenvorletzte mit 2:0 durch. Die Tore erzielten der Mainzer Fring (1.Minute) und Starostzik (80.).

Weitere Informationen

TSV Mainz - FC Giessen 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Fring (1./ET), 0:2 Starostzik (80.)   
Gelb Rot: Müller (45./Mainz) 

Ende der weiteren Informationen

Richtige Kantersiege fuhren der FSV Frankfurt und der KSV Hessen Kassel ein. Die Bornheimer rangen die TSG Hoffenheim II mit 5:2 nieder und setzten sich im oberen Tabellendrittel fest.

Weitere Informationen

FSV Frankfurt – TSG Hoffenheim II 5:2 (4:0)

Tore: 1:0 Darwiche (10.), 2:0 Güclü (22.), 3:0 Alawie (32.), 4:0 Güclü (45.), 4:1 Ekene (75.), 4:2 Amade (81./FE), 5:2 Güclü (90.+2)               

Ende der weiteren Informationen

Die Nordhessen kamen gegen Bayern Alzenau zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg und machen es sich im Tabellenmittelfeld gemütlich.          

Weitere Informationen

Hessen Kassel – Bayern Alzenau 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Meha (26.), 2:0 Merle (59.), 3:0 Saglik (64.) 

Ende der weiteren Informationen

Einen weniger erfreulichen Re-Start erwischte Eintracht Stadallendorf. Das Tabellenschlusslicht verlor sein Heimspiel gegen den SSV Ulm mit 0:3.

Weitere Informationen

Eintracht Stadtallendorf - SSV Ulm     0:3 (0:0)

Tore: 0:1 Rühle (55.), 0:2 Higl (64.), 0:3 Reichert (69./FE)         

Ende der weiteren Informationen

Bereits am Freitag spielte der OFC 0:0 bei Astoria Walldorf.