Der FSV Frankfurt bangt um seinen Sieg gegen den Bahlinger SC. Die Baden-Württemberger haben fristgerecht Einspruch eingelegt.

Der Bahlinger SC hat am Dienstag Protest gegen die Wertung der 0:2-Niederlage gegen den FSV Frankfurt eingelegt und verweist auf § 12a Nr. 4.1 der Spielordnung der Regionalliga.

Diese besagt, dass auf dem Spielberichtsbogen mindestens vier Spieler für eine Auswahlmannschaft des DFB spielberechtigt sein müssen und das 23. Lebensjahr am 1.7. noch nicht vollendet haben dürfen. Die Bornheimer wollten sich auf Nachfrage des hr-sport nicht äußern und verwiesen auf die schriftliche Stellungnahme, die folgen wird.