Daniyel Cimen, Trainer des FC Gießen

Für den FC Gießen gab es am Sonntag nichts zu holen: Der Aufsteiger verlor die Partie gegen den SSV Ulm deutlich.

Heimniederlage für den FC Gießen: Das Team von Trainer Daniyel Cimen musste sich am Sonntagnachmittag dem SSV Ulm mit 0:3 (0:0) geschlagen geben. Die Tore fielen dabei allesamt in der zweiten Halbzeit.

Kurz nach dem Seitenwechsel brachte Albano Gashi die Gäste in Führung (49. Minute). Durch einen Doppelschlag von Haris Hyseni (73.) und Nico Gutjahr (75.) war die Niederlage für die Hessen besiegelt.

15 Punkte nach 13 Spielen

Der FC Gießen hat nach 13 Spielen in der Regionalliga Südwest 15 Punkte auf dem Konto und steht aktuell auf Rang 14, einem potenziellen Abstiegsplatz.

Bereits am Freitag waren die hessischen Teams sieglos geblieben: Steinbach holte ein 2:2 in Hoffenheim, mit demselben Ergebnis mussten sich die Offenbacher Kickers in Walldorf begnügen.

Weitere Informationen

FC Gießen - SSV Ulm 0:3 (0:0)

Tore 0:1 Gashi (49.), 0:2 Hyseni (73.), 0:3 Gutjahr (75.)

Zuschauer: 1.345

Ende der weiteren Informationen