Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Kickers Offenbach startet ins Fußball-Jahr 2020

Maik Vetter ist jetzt Kapitän der Offenbacher Kickers.

Mit einem Nachholspiel startet für die Offenbacher Kickers die Restrunde in der Regionalliga Südwest. Der OFC geht mit neuem Kapitän ins Jahr 2020. Das Spiel von Steinbach Haiger fällt derweil aus.

Für die Offenbacher Kickers endet am Samstag um 14 Uhr die Winterpause in der Regionalliga Südwest: Der OFC muss in Aalen ran. Ein Nachholspiel, mit dem die Offenbacher ihre Ausgangsposition in der Tabelle verbessern können.

Der OFC muss sich nach der enttäuschenden Hinrunde eher nach unten orientieren, der aktuelle Abstand auf den ersten potenziellen Abstiegsplatz beträgt nur drei Punkte. Inne hat ihn Gegner Aalen, was die Nachholpartie zusätzlich brisant macht. "Wir treffen auf eine sehr gut vorbereitete Vollprofitruppe", berichtet Kickers-Coach Angelo Barletta vor der Partie.

Umbruch beim OFC

Bei den Offenbachern hat es in der Winterpause einige Veränderungen gegeben: Kevin Pezzoni, Andis Shala, Gerrit Gohlke, Kevin Ikpide und Lukas Losic haben den Verein verlassen, Serkan Firat, Jan-Pelle Hoppe, Maurice Pluntke, Sebastian Zieleniecki und Felix Ferahyan sind neu im Team. Zudem ist Maik Vetter neuer Kapitän. "Die Neuzugänge haben zusätzlich frischen Wind in die Mannschaft gebracht", so Barletta. Die Höhepunkte der OFC-Partie in Aalen sehen Sie in der Sendung heimspiel! am Samstag im hr-fernsehen ab 17.15 Uhr.

Der TSV Steinbach Haiger hat derweil doch noch eine Woche länger Winterpause. Die Partie des TSV beim FC Alzenau, die ursprünglich ebenfalls am Samstag um 14 Uhr angepfiffen werden sollte, fällt wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus. Das teilte die Liga am Freitag mit. Grund seien langanhaltende Regenfälle. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.