Der FSV Frankfurt hat den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentiert.

Die Hessen gaben am Montag die Verpflichtung von Muhamed Alawie bekannt. Alawie war im vergangenen Sommer von der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 zur SV Elversberg gewechselt und stand dort siebenmal auf dem Platz. 2016/17 war der 31-jährige Mittelstürmer Torschützenkönig der Regionalliga Südwest, damals noch in Diensten von Eintracht Trier.

Thomas Brendel, sportlicher Leiter des FSV, sagte: "Ich denke, dass Muhamed uns mit seiner Qualität und Mentalität weiterhelfen wird. Wir standen schon früher in Kontakt und er war seit längerer Zeit unser Wunschspieler, daher freut es mich umso mehr, dass dieser Transfer nun zustande kommt."