Der FSV Frankfurt jubelt über den Sprung auf Platz 1.

Der FSV Frankfurt setzt seine starke Saison in der Regionalliga fort und übernimmt die Tabellenführung. Die Bornheimer nutzten den Patzer von TSV Steinbach Haiger gnadenlos aus.

Der TSV Steinbach Haiger hat am Samstagnachmittag in der Fußball-Regionalliga gepatzt. Der KSV Hessen Kassel setzte sich gegen das Spitzenteam mit 2:1 (1:1) durch. Matchwinner war Angreifer Mahir Saglik, der einen Doppelpack (15./51.) erzielte. Für Steinbach traf nur Serhat Ilhan (33.).

Weitere Informationen

Hessen Kassel - TSV Steinbach Haiger 2:1 (1:1)

Tore: 1:0 Saglik (15.), 1:1 Ilhan (33.), 2:1 Saglik (51.)

Ende der weiteren Informationen

FSV jetzt Spitzenreiter

Der FSV Frankfurt profitierte von dem Ausrutscher des TSV und schob sich an die Tabellenspitze. Die Bornheimer nutzten ihre Überzahl in der Schlussphase aus, Jake Hirst (87.) wurde zum Matchwinner.

Weitere Informationen

FSV Frankfurt - Sonnenhof Großaspach 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Hirst (87.)
Gelb Rot: Gerezgiher (77./Großaspach)

Ende der weiteren Informationen

Stadtallendorf nur mit Remis

Den nächsten Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt musste Eintracht Stadtallendorf hinnehmen. Das Schlusslicht kam in seinem Heimspiel gegen Freiburg II nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Für Freiburg traf Kiliann Sildillia bereits nach zwei Minuten, Mirco Geisler glich kurz vor Schluss aus (87.). Der vorletzte Platz ist bereits acht Punkte entfernt.

Weitere Informationen

Eintracht Stadtallendorf – SC Freiburg II 1:1 (1:0)

Tore: 0:1 Sildillia (2.), 1:1 Geisler (87.)

Ende der weiteren Informationen