Englische Woche in der Regionalliga Südwest: Der FSV Frankfurt ist am Dienstag (17.30 Uhr) beim Nachholspiel in Alzenau gefordert.

Während die Bayern den letzten Strohhalm im Kampf um den Klassenerhalt greifen wollen, dürfte den Bornheimer nur ein Sieg weiter Hoffnung auf den Aufstieg machen. Gänzlich hoffnungslos ist die Lage bei Eintracht Stadtallendorf, das am Dienstag (19 Uhr) Rot-Weiß Koblenz empfängt. Für den weit abgeschlagenen Tabellenletzten aus Hessen geht es in den verbleibenden 13 Partien nur noch darum, die Saison erhobenen Hauptes zu Ende zu bringen.