Steffen Straub vom FSV Frankfurt.
Steffen Straub vom FSV Frankfurt. Bild © Imago Images

Der FSV Frankfurt hat in der Regionalliga mit 2:0 (0:0) gegen Kickers Offenbach gewonnen. Besonders in der Schlussphase wurde es in der Partie richtig hektisch.

Der FSV Frankfurt hat am Mittwochabend das Hessen-Derby gegen die Offenbacher Kickers mit 2:0 (0:0) gewonnen. Die Treffer am Bornheimer Hang erzielten Steffen Straub (75.) und Alexander Aschauer (90.).

Firat verschießt Foulelfmeter

Bereits in der ersten Halbzeit lag der Ball im Tor des OFC, der Treffer von Vito Plut wurde aber aufgrund einer Abseitsstellung nicht anerkannt. In der 85. Minute hatten die Kickers die große Chance zum Ausgleich. Serkan Firat schoss jedoch einen Foulelfmeter über das Tor der Frankfurter. Kurz darauf machte Aschauer alles klar.

Weitere Informationen

FSV FRANKFURT - KICKERS OFFENBACH 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Straub (74.), 2:0 Aschauer (88.)

Besondere Vorkommnisse: Firat verschießt Foulelfmeter (85./OFC)

Zuschauer: 3.877 

Ende der weiteren Informationen