Fußball-Regionalligist FC Gießen hat einen nie gefährdeten und zudem deutlichen Heimsieg gegen Schott Mainz eingefahren.

Die Mittelhessen gewannen das Kellerduell am Samstag mit 5:0 (1:0). 200 negativ getestete oder geimpfte Fans bejubelten den Sieg im altehrwürdigen Gießener Waldstadion.

Weitere Informationen

FC Gießen – Schott Mainz 5:0 (1:0)

Tore: 1:0 Korzuschek (34.), 2:0 Rinker (57./ET), 3:0 Ibrahimaj (63.), 4:0 Markovic (82.), 5:0 Acalean (84.)

Zuschauer: 200  

Ende der weiteren Informationen

Nicht ganz so deutlich und doch sehr erfolgreich endete die Auswärtsfahrt des KSV Hessen Kassel zu Bayern Alzenau. Die Nordhessen siegten dank eines Treffers von Routinier Sebastian Schmeer mit 1:0 (7. Minute).

Weitere Informationen

Bayern Alzenau – Hessen Kassel 0:1 (0:1)

Tore: 0:1 Schmeer (7.)              

Zuschauer: 200       

Ende der weiteren Informationen

Der FSV Frankfurt velor derweil bei Hoffenheim II mit 0:1.

Weitere Informationen

Hoffenheim II – FSV Frankfurt 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Skenderovic (72.)           

Zuschauer: 100     

Ende der weiteren Informationen