In der Regionalliga Südwest sind am Samstagnachmittag (14 Uhr) drei hessische Mannschaften im Einsatz.

Der TSV Steinbach Haiger hofft im Heimspiel gegen den SSV Ulm 1846 auf den vierten Sieg im fünften Spiel. Mit einem weiteren Erfolgserlebnis könnten die Mittelhessen ihre Position in der Spitzengruppe der Tabelle festigen.

Aufsteiger FC Gießen, dessen Formkurve zuletzt nach oben zeigte, reist derweil zum Kellerduell bei Rot-Weiß Koblenz. Einen deutlichen Sprung nach oben kann der FSV Frankfurt machen, der es am heimischen Bornheimer Hang mit Bayern Alzenau zu tun bekommt.