Benjamin Kirchhoff (re.) unterlag mit dem TSV Steinbach-Haiger dem 1. FC Saarbrücken.

Die hessischen Regionalligisten erlebten einen durchwachsenen Nachmittag. Während der FC Gießen und TSV Steinbach Haiger unterlagen, konnte immerhin der FSV Frankfurt noch spät ausgleichen.

Videobeitrag

Video

zum Video Gießens erstes Heimspiel in der Regionalliga

Gießen Heimspiel
Ende des Videobeitrags

Der FC Gießen wartet weiter auf seinen ersten Punkt in der Regionalliga. Am Samstag unterlagen die Mittelhessen dem FC Homburg mit 0:2 (0:1). Vor 2.654 Zuschauern erzielte Patrick Dulleck den siegbringenden Doppelpack für die Gäste.

Weitere Informationen

FC Gießen - FC Homburg 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Dulleck (16.), 0:2 Dulleck (90.+2)
Zuschauer: 2.654

Ende der weiteren Informationen

Steinbach Haiger musste sich im Spitzenspiel dem 1. FC Saarbrücken in einem engen Duell 0:2 (0:1) geschlagen geben. Markus Mendler verwandelte einen Foulelfmeter (13.), José Pierre Vunguidica entschied die Begegnung (90.).

Weitere Informationen

1. FC Saarbrücken - TSV Steinbach Haiger 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Mendler (13./FE), 2:0 Vunguidica (90.)
Zuschauer: 3.637

Ende der weiteren Informationen

Immerhin der FSV Frankfurt konnte noch spät jubeln. Obwohl Gastgeber FCA Walldorf nach Gelb Rot ab der 56. Minute in Unterzahl agierte, lagen die Bornheimer zwischenzeitlich mit 0:2 zurück, kamen aber noch auf ein 2:2 (0:0). Ein Eigentor (68.) durch Nestor Djengoue und Andre Beckers Treffer konnte der FSV spät durch Arif Güclü (89.) und Muhamed Alawie (90.) ausgleichen.

Weitere Informationen

FC Astoria Walldorf - FSV Frankfurt 2:2 (0:0)

Tore: 1:0 Djengoue (68./ET), 2:0 Becker (72.), 2:1 Güclü (87.), 2:2 Alawie (89.)
Gelb Rot: Goß (56./Walldorf)  
Zuschauer: 558

Ende der weiteren Informationen