Am 16. Spieltag der Fußball-Regionalliga Südwest erwartet Kickers Offenbach am Freitagabend (19.30 Uhr) unter Flutlicht den FC Bayern Alzenau.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge ist der OFC auf den siebten Tabellenplatz abgerutscht. Gegen Alzenau wird Innenverteidiger Gerrit Gohlke gesperrt fehlen.

"Wir sind in der Pflicht, ein positives Ergebnis zu erzielen, vor allen Dingen gegenüber unseren Fans, aber auch uns selbst gegenüber", sagte Kickers-Cheftrainer Steven Kessler. "Wir müssen punkten, um in ruhigere Fahrwasser zu kommen und den Druck von uns zu nehmen."