Jubel beim FC Gießen

Der FC Gießen verpasst den Befreiungsschlag im Tabellenkeller, der FSV Frankfurt macht es der Eintracht gleich und verliert in Mainz. Die Partien von Offenbach, Steinbach und Alzenau fallen aus.

Videobeitrag

Video

zum Video heimspiel! am Samstag

heimspiel! am Samstag
Ende des Videobeitrags

Der FC Gießen hat am Samstag im direkten Duell gegen Keller-Konkurrent FC Pirmasens in letzter Sekunde den Ausgleich zum 1:1-Endstand gefangen und damit den Sprung raus aus der gefährlichen Zone verpasst. Kevin Nennhuber (45.) hatte die Mittelhessen in Führung gebracht, Sven Sellentin traf kurz vor dem Abpfiff.

Weitere Informationen

FC Gießen - FK Pirmasens 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Nennhuber (45.), 1:1 Sellentin (90.)         
Zuschauer: 780 

Ende der weiteren Informationen

Deutlich weniger Freude hatte derweil der FSV Frankfurt. Die Bornheimer unterlagen der Mainzer Bundesliga-Reserve mit 1:2 (0:1) und liegen als Tabellen-Elfter weiter im grauen Mittelfeld.

Weitere Informationen

FSV Mainz 05 II - FSV Frankfurt 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Peitz (42.), 1:1 Alawin (46.), 2:1 Hermes (49.)                
Zuschauer: 605  

Ende der weiteren Informationen

Die beiden anderen Partien mit hessischer Beteiligung – das Offenbacher Gastspiel beim VfR Aalen und das Aufeinandertreffen von Bayern Alzenau mit dem TSV Steinbach – wurden abgesagt.

Sendung: hr-heimspiel! am Samstag, hr-fernsehen, 07.12.19, 17.15 Uhr