Ein Großaspacher schlägt die Hände über dem Kopf zusammen. Im Hintergrund jubelt Kassel

Der KSV Hessen Kassel hat in der Regionalliga einen wichtigen Heimsieg eingefahren. Mit einem Punkt musste sich hingegen der FSV Frankfurt begnügen.

KSV lässt Großaspach keine Chance

Audiobeitrag

Audio

Kassel setzt Ausrufezeichen

kassel
Ende des Audiobeitrags

Der KSV Hessen Kassel hat am Samstag vor 859 Zuschauern im Auestadion ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf gesetzt. Gegen Großaspach setzten sich die Nordhessen überzeugend mit 4:0 durch. Döringer (18. Minute), Vesco per Foulelfmeter (35.), und Najjar (42.) stellten schon vor der Pause die Weichen auf Sieg. Feigenspan gehörte der Schlusspunkt (72.).

Weitere Informationen

KSV Hessen Kassel – SG Sonnenhof Großaspach 4:0 (3:0)

Tore: 1:0 Döringer (18.), 2:0 Vesco (35./FE), 3:0 Najjar (42.), 4:0 Feigenspan (72.)
Zuschauer: 859

Ende der weiteren Informationen

FSV torlos in Koblenz

Einen Schritt heraus aus dem Tabellenkeller verpasste hingegen der FSV Frankfurt. Bei RW Koblenz kamen die Bornheimer nicht über ein 0:0 hinaus. Der FSV bleibt Tabellenvorletzter.

Weitere Informationen

Rot Weiß Koblenz - FSV Frankfurt 0:0

Tore: Fehlanzeige
Zuschauer: 225

Ende der weiteren Informationen