Steinbach Haigers Trainer Adrian Alipour bejubelt den Einzug ins Hessenpokal-Finale.

Der TSV Steinbach Haiger hat sich im Hessenpokal-Halbfinale knapp, aber am Ende verdient mit 2:1 beim FC Gießen durchgesetzt. Den Grundstein für den Einzug ins Endspiel legte das Team im ersten Durchgang.

Videobeitrag

Video

zum Video Spielbericht: FC Gießen - TSV Steinbach Haiger

Die Logos von Gießen und Steinbach Haiger
Ende des Videobeitrags

Es waren ungewohnte Bilder inmitten der Coronavirus-Pandemie: Eine Sondergenehmigung erlaubte es dem FC Gießen das Hessenpokal-Halbfinale gegen den TSV Steinbach Haiger am Samstagnachmittag unter strengen Hygieneauflagen vor 1.000 Zuschauern auszutragen.

Überlegener TSV im ersten Durchgang

Das Publikum erlebte im ersten Durchgang einen überlegen Gast aus Haiger. Sascha Marquet drückte einen zuvor gehaltenen Foulefmeter über die Linie (19. Minute), Christian März erhöhte nach 35 Minuten auf 2:0. Sasa Strujic verpasste kurz vor dem Pausenpfiff die Vorentscheidung, sein Abschluss landete nur am Pfosten.

Im zweiten Durchgang kamen die Gießener stark aus der Kabine und durch einen verwandelten Strafstoß von Aykut Öztürk zum Anschluss (50.). Drei Zeigerumdrehungen später glückte fast der Ausgleich, doch Tim Korzuschek scheiterte an Raphael Koczor (53.).

Gießen nach Anschlusstor stärker

Plötzlich erlebte der Favorit eine Zitterpartie, Gießen rannte immer wieder gefährlich an. Großchancen gab es zwar selten für die Gastgeber, doch Steinbach Haiger musste im Strafraum oftmals in höchster Not klären.

Am Ende blieb es dann bei einem insgesamt verdienten 2:1-Erfolg. Auch ein Platzverweis kurz vor Schluss für Torhüter Koczor (90.+3) wegen Zeitspiels änderte nichts mehr daran. Trainer Adrian Alipour zeigte sich erleichtert: "Die zweite Halbzeit war sehr intensiv, eine Verlängerung hätte ich nicht gebraucht. Ich bin froh, dass wir diesen hektischen zweiten Durchgang überstanden haben."

Endspiel gegen den FSV Frankfurt

Somit steht die Paarung für das Endspiel fest: Am kommenden Samstag (22.8./16.45 Uhr) empfängt der FSV Frankfurt auf dem Bornheimer Hang Steinbach Haiger.

Weitere Informationen

FC Gießen - Steinbach Haiger 1:2 (0:2)

Tore: 0:1 Marquet (19.), 0:2 März (35.), 1:2 Öztürk (50./FE)
Besonderes Vorkommnis: Wegner verschießt Foulelfmeter, Marquet verwandelt im Nachschuss (19.)

Gelb-Rot: Koczor (Steinbach Haiger/90.+3)
Zuschauer: 1.000

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! am Samstag, 15.08.2020, 17.30 Uhr