Ein Fan des KSV Hessen Kassel mit Schal

Der KSV Hessen Kassel erzielt in Bahlingen vier Tore, holt aber keinen Punkt. Steinbach Haiger gibt eine Führung aus der Hand und verpasst die Regionalliga-Spitze. Der FSV Frankfurt jubelt.

Der KSV Hessen Kassel hat am Samstag trotz eines Dreierpacks von Lukas Iksal beim Bahlinger SC verloren. Nach turbulenten 90 Minuten hieß es 4:5 (2:3) aus Sicht der Nordhessen, die damit weiter im Tabellenkeller der Regionalliga Südwest feststecken. Der entscheidende Treffer fiel durch einen Elfmeter von Hasan Pepic in der letzten Minute.

Weitere Informationen

Bahlinger SC - Hessen Kassel 5:4 (3:2)

Tore: 1:0 Fischer (4.), 1:1 Iksal (11.), 2:1 Fischer (13.), 2:2 Iksal (24.), 3:2 Falahen (37.), 4:2 Probst (53.), 4:3 Iksal (56.), 4:4 Saglik (66./FE), 5:4 Pepic (89./FE)
Zuschauer: 460

Ende der weiteren Informationen

Steinbach verspielt Führung

Der TSV Steinbach Haiger verpasste derweil nach einem 1:1 (0:0) gegen den SSV Ulm den Sprung an die Tabellenspitze. Die Mittelhessen, die David Haider in Führung gebracht hatte, bleiben Zweiter.

Weitere Informationen

TSV Steinbach Haiger - SSV Ulm 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Haider (48.), 1:1 Jann (60.)
Gelb Rot: Gashi (90./Ulm)

Zuschauer: 100

Ende der weiteren Informationen

FSV bleibt oben dran

Den einzigen hessischen Sieg feierte der FSV Frankfurt: Die Bornheimer bezwangen den FK Pirmasens 3:0 und stehen als Tabellen-Sechster nur zwei Punkte hinter den Offenbacher Kickers.

Weitere Informationen

FSV Frankfurt - FK Pirmasens 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Williams (30.), 2:0 Azaouagh (55.), 3:0 Güclü (90.+3)

Ende der weiteren Informationen

Zukunft der Regionalliga offen

Wie es mit der Regionalliga im November weitergeht, ist weiterhin offen. Die teilnehmenden Teams der vierten Liga, die offiziell als Amateur-Liga gilt, müssten von ihren jeweiligen Ländern als Proficlubs eingestuft werden. Dann wäre ein Weiterführung trotz Corona-Teil-Lockdowns möglich. Der kommende Spieltag, der am Dienstag und Mittwoch ausgetragen werden sollte, wurde vorsorglich abgesagt.

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! am Samstag, 31.10.20, 17.15 Uhr