Der Regionalligist KSV Hessen Kassel meldet nach dem Spiel am vergangenen Samstag gegen den FC Gießen keinen Corona-Fall.

Das teilte der Regionalligist auf Nachfrage des hr-sport am Mittwoch mit. Grund für die Testreihe waren vier positive Corona-Fälle auf Seiten der Gießener am Dienstag. Trotzdem werden in Nordhessen weitere Tests folgen, um für Sicherheit zu sorgen. Durch eine frühzeitig hohe Impfquote im Team und ein aufwendiges Hygienekonzept versucht man, die Risiken einer Infektion weiterhin so gering wie möglich zu halten, heißt es vonseiten des Vereins.