Jubelnde Kickers-Spieler

Kickers Offenbach hat mit einem Kraftakt einen Heimsieg gefeiert und darf weiter auf ein Wunder in der Regionalliga Südwest hoffen. Ein seltenes Gefühl erlebte Stadtallendorf. Auch die weiteren Hessen-Clubs punkteten.

Kickers können weiter hoffen

Mit einer starken kämpferischen Leistung hat Kickers Offenbach den Aufstiegstraum in der Regionalliga Südwest am Dienstag am Leben gehalten. Dank eines späten Tores von Tunay Deniz (84.) drehte der OFC das Spiel gegen Homburg und siegte mit 3:2. In der Tabelle liegen die Hessen damit bei einer Partie mehr fünf Punkte hinter Tabellenführer Freiburg.                                     

Weitere Informationen

Kickers Offenbach - FC Homburg 3:2 (2:2)

Tore: 0:1 Dulleck (14.), 0:2 Lienhard (17.), 1:2 Firat (24.), 2:2 Tuma (26.), 3:2 Deniz (84.)      

Ende der weiteren Informationen

Steinbach weiter gut in Form

Der TSV Steinbach Haiger sitzt den Offenbachern weiter im Nacken. Die Mittelhessen feierten beim 4:0 gegen den TSV Schott Mainz bereits den vierten Sieg in Folge. Zwei Doppelschläge von Manuel Hoffmann (46.) und Kevin Lahn (50.) sowie von Sascha Marquet (67./FE) und Serhat Ilhan (69.) sorgten für den deutlichen Sieg.

Weitere Informationen

TSV Steinbach Haiger – Schott Mainz 4:0 (0:0)

Tore: 1:0 Hoffmann (46.), 2:0 Lahn (50.), 3:0 Marquet (67./FE), 4:0 Ilhan (69.)        

Ende der weiteren Informationen

Kantersieg für Kellerkind Stadtallendorf

Ein seltenes Gefühl erlebten die Kicker aus Stadtallendorf. Bei Balingen gewann die Eintracht erst das dritte Spiel der Saison – und zwar deutlich. Nach einer frühen roten Karte für die Hausherren siegte Stadtallendorf mit 4:0. Del-Angelo Williams (10./FE, 80.), Jascha Döringer (48.) und Malcolm Phillips (63.) trafen für den designierten Absteiger.

Weitere Informationen

TSG Balingen – Eintracht Stadtallendorf 0:4 (0:1)

Tore: 0:1 Williams (10./FE), 0:2 Döringer (48.), 0:3 Phillips (63.), 0:4 Williams (80.)
Rot: Fritschi (8./Balingen)

Ende der weiteren Informationen

FSV darf jubeln

Einen Sieg feierte der FSV Frankfurt bei der U23 von Mainz 05. Die Bornheimer gewannen dank Toren von Leonhard von Schrötter (9.), Timo Kunert (38.) und Emir Sejdovic (70.) mit 3:1.

Weitere Informationen

FSV Mainz 05 II - FSV Frankfurt 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 von Schrötter (9.), 0:2 Kunert (38.), 1:2 Brandstetter (54.), 1:3 Sejdovic (70.)   

Ende der weiteren Informationen

Kassel trotz Überzahl nur mit Remis

Am Ende unzufrieden dürfte Hessen Kassel sein. Der KSV führte nach einem Tor von Mahir Saglik (76.) in Überzahl bei Hoffenheim II, kassierte dann aber noch den Ausgleich.

Weitere Informationen

TSG Hoffenheim II – Hessen Kassel 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Saglik (76./HE), 1:1 Rüth (85.)
Rot: Beyreuther (75./Hoffenheim)

Ende der weiteren Informationen

Gießen punktet bei Alzenau

Immerhin einen Punkt holte der FC Gießen bei Bayern Alzenau. Beim 1:1 traf Michael Martin in der 32. Minute zur Führung für die Gastgeber, nur zwei Minuten später sorgte Jonas Arcalean für den Endstand.

Weitere Informationen

Bayern Alzenau - FC Gießen  1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Martin (32.), 1:1 Arcalean (34.)                                            

Ende der weiteren Informationen