Vorlage Genre Bild Kurzmeldung

Ein heftiger Regenschauer kurz vor dem Testspiel von Kickers Offenbach beim Traditionsverein FC Hanau 93 machte die Begegnung lange zu einer Rutschpartie. Das Spiele endete 1:1. Beide Tore fielen in der zweiten Halbzeit.

Beide Teams fanden wegen der Platzverhältnisse nur schwer ins Spiel, in der ersten Halbzeit blieben Torchancen Fehlanzeige. Der Hessenligist Hanau zeigte zu Beginn der zweiten Halbzeit die ersten Offensivaktionen, die jedoch ohne Gefahr für OFC-Torwart Felix Ferahyan blieben. Mit der Hereinnahme von Serkan Firat und Moritz Reinhard wurden die Offenbacher dann offensiver, ein von Firat getretener Eckball verwandelte Tunay Deniz per Kopf zur Führung für die Kickers (65.). Im direkten Anschluss zog sich Firat eine Platzwunde am Kopf zu und musste das Spielfeld bereits nach fünf Minuten wieder verlassen.

Die Hanauer Gastgeber nutzten einen Kontergegenstoß zum Ausgleichstreffer durch Kristijan Bejic (83.), der mit einem platzierten Flachschuss Ferahyan keine Abwehrchance ließ und den Gastgebern zum verdienten Unentschieden verhalf. Bereits am Mittwoch steht für die Offenbacher der nächste Test in Dreieich an. Gegner um 19:15 Uhr ist mit der Mannschaft vom SC Hessen Dreieich ein weiterer Hessenligist.