Tunay Deniz von Kickers Offenbach jubelt mit dem Ball unterm Trikot.

Offenbach verspielt eine Führung und wichtige Punkte. Der FSV Frankfurt hingegen stoppt im Hessenderby den Abwärtstrend. So lief die Regionalliga am Samstag.

Frankfurt stoppt Abwärtstrend

In der 59. Minute traf Arif Güclü zur Führung für die Frankfurter gegen Hessen Kassel. Frankfurts Keeper konnte kurz zuvor noch einen Elfmeter halten. So kommt der FSV auf Rang zehn.

Weitere Informationen

FSV Frankfurt - Hessen Kassel 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Güclü (59.)
Bes.Vork.: Mujezinovic hält FE von Mogge (52.)
Zuschauer: 1.073                               

Ende der weiteren Informationen

Früh klare Verhältnisse bei Steinbach

Mit einem Sturmlauf schafften die Steinbacher früh klare Verhältnisse. Daniele Gabriele in der siebten und David Nieland mit einem Doppelpack (10./19.) sorgten für das 3:0. In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste aus Mainz ebenfalls durch einen Doppelpack durch Etienne Portmann wieder ran.

Weitere Informationen

TSV Steinbach Haiger - TSV Schott Mainz 3:2 (3:1)

Tore: 1:0 Gabriele (7.), 2:0 Nieland (10.), 3:0 Nieland (19.), 3:1 Portmann (35.), 3:2 Portmann (64.).
Zuschauer: 707

Ende der weiteren Informationen

Gießen unterliegt dem Team der Stunde

Der FC Gießen hat daheim gegen den aktuellen Spitzenreiter knapp mit 0:1 verloren. Das entscheidende Tor fiel nach der Pause.

Weitere Informationen

FC Gießen - FK Pirmasens 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Krob (48.)
Zuschauer: 200

Ende der weiteren Informationen

Offenbach verspielt Führung

Die Offenbacher haben einen Dämpfer im Rennen um die vorderen Plätze hinnehmen müssen. Tunay Deniz glückte im ersten Durchgang der Führungstreffer (29.). Beim Torjubel stülpte er sich den Ball unters Trikot. Doch in der Schlussphase drehten die starken Ulmer die Partie.

Weitere Informationen

Kickers Offenbach - SSV Ulm 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Deniz (29.), 1:1 Rühle (71.), 1:2 Beck (76.)
Zuschauer: 5.144          

Ende der weiteren Informationen