Eintracht Stadtallendorf hat in der Regionalliga eine bittere Schlappe hinnehmen müssen.

Beim TSV Schott Mainz gingen die Hessen mit einer komfortablen 2:0-Führung in die Halbzeit. Nach der Pause drehten die Mainzer Hausherren jedoch auf und konnten das Spiel noch mit 4:2 gewinnen. Stadtallendorf liegt damit auf dem 19. Tabellenplatz.

Weitere Informationen

Schott Mainz - Stadtallendorf 4:2 (0:2) 

Tore: 0:1 Heuser (21.), 0:2 Parson (34.), 1:2 Mairose (46.), 2:2 Ripplinger (58.), 3:2 Müller (63.),  4:2 Assibey-Mensah (86.) Zuschauer: 190

Ende der weiteren Informationen