Der FSV Frankfurt und die Kickers Offenbach sind am Freitagabend in der Regionalliga Südwest gegen zwei Bundesliga-Zweitvertretungen gefordert.

Schwierige Aufgaben für die hessischen Regionalligisten am Freitag. Der FSV Frankfurt empfängt am Abend (19 Uhr) die Zweitvertretung des FSV Mainz 05. Die Rheinhessen stehen mit zwölf Punkten an der Tabellenspitze, der FSV hat mit vier Punkten aus fünf Spielen einen schwachen Start erwischt.

Die Offenbacher Kickers empfangen zeitgleich die zweite Mannschaft der TSG Hoffenheim am Bieberer Berg. Die TSG hat aktuell einen Punkt mehr auf dem Konto als der OFC, mit einem Sieg könnten die Hessen wieder oben andocken.