Alexander Conrad feiert mit dem FSV Frankfurt einen wichtigen Auswärtssieg.
Alexander Conrad muss mit dem FSV Frankfurt einen Rückschlag hinnehmen. Bild © Imago

Der FSV Frankfurt hat im Abstiegskampf der Fußball-Regionalliga am Samstag einen Befreiungsschlag verpasst.

Videobeitrag
FSV gegen 1. FC Saarbrücken

Video

zum Video Das Anschlusstor des FSV gegen Saarbrücken

Ende des Videobeitrags

Vor 1.354 Zuschauern unterlagen die Hessen dem 1. FC Saarbrücken am Bornheimer Hang mit 1:2 (0:1). Mann des Tages aus Sicht der Gäste aus dem Saarland war Sebastian Jacob. Der Angreifer erzielte einen Doppelpack (40./48.) und legte somit den Grundstein für den Auswärtserfolg.

Der Anschlusstreffer durch Marco Koch (66.) fiel zu spät. Die Frankfurter belegen somit den 12. Rang und liegen zwei Punkte vor dem ersten Abstiegrang, der von der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart bekleidet wird.

Weitere Informationen

FSV Frankfurt - 1. FC Saarbrücken 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Jacob (40.) 0:2 Jacob (48.) 1:2 Koch (66.)

Zuschauer: 1.354

Ende der weiteren Informationen