Der FSV Frankfurt hat Außenbahnspieler Mischa Häuser ein weiteres Jahr an sich gebunden.

Per Option wurde der Kontrakt bis zum 30.6.2021 verlängert. Der 20-jährige Außenbahnspieler wird somit sein zweites Jahr im schwarzblauen Dress der Bornheimer spielen.

Häuser wechselte zu Beginn der aktuellen Saison von Eintracht Frankfurt an den Bornheimer Hang und kam bisher auf 11 Einsätze. "Ich freue mich darüber, eine weitere Saison für den FSV Frankfurt zu spielen. Ich fühle mich hier sehr wohl und will dem Verein mit meinen Leistungen unbedingt weiterhelfen", so Häuser.

"Wissen um sein Potential und seine Stärken"

Thomas Brendel, Cheftrainer und Sportlicher Leiter des FSV Frankfurt sagte: "Wir wussten um sein Potenzial und seine Stärken. Leider wurde er durch seine Verletzung zurückgeworfen. Ich bin aber überzeugt, dass er mit weiterer Spielpraxis an Abgeklärtheit dazugewinnt, seine Stärken weiter ausbauen kann und für uns eine absolute Alternative auf den Außenbahnen sein wird."