Nach dem Corona-Schock kämpft der FC Gießen daheim um wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Gleiches gilt für den FSV Frankfurt.

Am Samstag (14 Uhr) empfangen die Gießener den FC Astoria Walldorf. Gießen steht derzeit auf dem 17. Tabellenrang. Unter der Woche war bekannt geworden, dass vier Spieler positiv auf Corona getestet worden waren.

Ebenfalls im Tabellenkeller befindet sich der FSV Frankfurt. Auch am Samstag geht es für das Team daheim gegen den SSV Ulm um 14 Uhr los. Drei Punkte trennen die Frankfurter derzeit vom rettenden Ufer, die Ulmer aber spielen in dieser Saison um den Aufstieg und sind Tabellenzweiter mit einem Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter.