Die Offenbacher Kickers haben sich mit Mittelfeldspieler Jakob Lemmer auf eine längerfristige Vertragsverlängerung geeinigt.

Lemmer wechselte im Juli 2017 an den Bieberer Berg. Im Sommer letzten Jahres gelang ihm mit den A-Junioren des OFC der Aufstieg in die Bundesliga. In seiner ersten Spielzeit im Profikader der Kickers bestritt der 20-Jährige insgesamt 15 Pflichtspiele in der Regionalliga sowie im Hessenpokal. Dabei erzielte er zwei Treffer und war dreimal Vorlagengeber.

"Wir freuen uns, dass Jakob als Eigengewächs den eingeschlagenen Weg mit uns weitergehen will", so OFC-Geschäftsführer Thomas Sobotzik. "Mit seiner Sprintstärke und Unbekümmertheit hat er es bereits in seinem ersten Profijahr zu beachtlichen Einsatzzeiten gebracht und ist sicher noch nicht am Ende seiner Entwicklung."