Hessen Kassel

Durchwachsene Ergebnisse für die hessischen Klubs in der Regionalliga Südwest: Hessen Kassel kommt in Großaspach unter die Räder, der OFC sichert sich durch einen Lucky Punch drei Punkte. Gießen muss sich gegen Mainz knapp geschlagen geben.

Bittere Pille für den KSV Hessen Kassel: Beim Auswärtsspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach hatten die Nordhessen am Samstag deutlich mit 1:4 das Nachsehen. Matchwinner bei Großaspach war Doppeltorschütze Steven Lewerenz. Das Tor für Hessen Kassel erzielte Nils Stendera.

Weitere Informationen

GROSSASPACH - HESSEN KASSEL 4:1 (3:0)

Tore: 1:0 Karatas (19.), 2:0 Hummel (32.), 3:0 Lewerenz (40.), 4:0 Lewerenz (47.), 4:1 Stendera (84.)
Zuschauer: 506

Ende der weiteren Informationen

Später Jubel beim OFC

Wesentlich besser verlief der Spieltag für die Offenbacher Kickers. Bei der SV Elversberg sah alles nach einem Unentschieden aus, dann aber traf Dejan Bozic in der fünften Minute der Nachspielzeit zum umjubelten Sieg für die Hessen. Ein Lucky Punch für die Kickers, die sich nach nun zwei Siegen aus zwei Spielen über einen gelungenen Saisonstart freuen können.

Weitere Informationen

ELVERSBERG - KICKERS OFFENBACH 1:2 (0:0)

Tore: 0:1 Hermes (48.), 1:1 Dacaj (65./FE), 1:2 Bozic (90.+4)
Zuschauer: 2.092

Ende der weiteren Informationen

FC Gießen verliert

Für den FC Gießen setzte es dagegen eine Heimniederlage: Das Team verlor 0:1 gegen die Zweitvertretung des FSV Mainz 05. Das Tor für die Gäste erzielte Felix Könighaus per Foulelfmeter.

Weitere Informationen

FC GIESSEN - MAINZ 05 II 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Könighaus (64./FE)
Zuschauer: 800

Ende der weiteren Informationen