Die Regionalliga Südwest hat am Samstag Kritik der Offenbacher Kickers deutlich zurückgewiesen.

"Es steht Ihnen nicht an, uns Vorgaben machen zu wollen", heißt es in dem an OFC-Präsident Wagner adressierten Offenen Brief. Der OFC hatte zuvor die verfrühte Absetzung des Spielbetriebs moniert und über mangelnde Rückendeckung geklagt. Im Kern der Diskussion steht die nicht erfolgte Einstufung der Viertliga-Clubs als Profivereine. Dies sei laut des Verbands in der Kürze der Zeit "nicht zu durchdringen". Die Offenbacher hatten sich bereits juristische Schritte offengehalten.