Frust bei den Offenbacher Kickers

Die Offenbacher Kickers stolpern bei Kellerkind Koblenz und stecken im Verfolgerfeld der Regionalliga Südwest fest. Der Aufwärtstrend des FC Gießen hält an.

Die Offenbacher Kickers haben es am Sonntag verpasst, einen Schritt in Richtung Spitzengruppe der Regionalliga Südwest zu machen. Die Mannschaft von Trainer Sreto Ristic kam bei Abstiegskandidat TuS Koblenz nicht über ein 0:0 hinaus und bleibt als Tabellen-Sechster im Verfolgerfeld.

Weitere Informationen

TuS RW Koblenz - Kickers Offenbach 0:0 (0:0)

Tore: -
Zuschauer: keine

Ende der weiteren Informationen

Besser lief es für den FC Gießen: Die Mittelhessen bleiben das Team der Stunde und feierten beim FC Pirmasens den vierten Sieg des Jahres 2021. Durch den 2:1-Erfolg springen die Gießener bis auf Platz zwölf. Die Tore erzielten Tim Korzuschek (51.) und Jonas Arcalean (55.), Dennis Krob vergab in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter für Pirmasens.

Weitere Informationen

Pirmasens - FC Gießen 1:2 (0:0)

Tore: 0:1 Korzuschek (49.), 0:2 Arcalean (55.), 1:2 Krob (80./FE)
Bes.Vorkommnis: Krob (Pirmasens) verschießt FE (90.+5)

Zuschauer: keine

Ende der weiteren Informationen