Varol Akgöz vom OFC in Aktion
Varol Akgöz vom OFC wird unsanft gebremst Bild © Imago

Nach zwei Siegen in Folge muss der OFC einen Dämpfer hinnehmen: In Homburg blieb das Team ohne Punkte - trotz zwischenzeitlichem Ausgleich in Unterzahl.

Videobeitrag
Fans von Kickers Offenbach in Homburg

Video

zum Video Spielbericht: FC Homburg - Kickers Offenbach

Ende des Videobeitrags

Am Ende stand es 2:1 für den FC Homburg. Vor 1850 Zuschauern war Patrick Dulleck mit seinem Doppelpack der entscheidende Mann.

Offenbacher Freude währt nur kurz

Gegen den starken Aufsteiger kassierte der OFC kurz nach der Pause das 0:1 durch einen Foulelfmeter. Nach einer gelb-roten Karte gegen Benjamin Kirchhoff schien das Spiel gelaufen, in Unterzahl gelang Varol Akgöz in der 84. Minute aber der Ausgleich.

Die Freude währte jedoch nur kurz, denn in der 87. Minute fiel der Siegtreffer für die Gastgeber. Der OFC muss Homburg in der Tabelle passieren lassen und steht mit 27 Punkten aus 17 Spielen vorübergehend auf Platz sechs.

Weitere Informationen

FC Homburg - Offenbacher Kickers 2:1 (0:0)

Tore: 1:0 Dulleck (48./FE), 1:1 Akgöz (84.), 2:1 Dulleck (87.)
                 
Gelb Rot: Kirchhoff (79./Offenbach)
       
Zuschauer: 1850 

Ende der weiteren Informationen