Eintracht Stadtallendorf hat nur noch minimale Chancen auf den Aufstieg in die Fußball-Regionalliga. Eintracht Trier heißt der Gegner der Hessen.

Eintracht Stadtallendorf hat nach der 0:3-Niederlage bei den Stuttgarter Kickers nur noch theoretische Chancen auf den Aufstieg in die Fußball-Regionalliga. Am Samstag (14 Uhr) empfangen die Hessen nun Eintracht Trier aus der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Nur ein deutlicher Sieg kann Stadtallendorf tatsächlich noch träumen lassen. Doch selbst dann ist der Hessenligist abhängig vom Resultat in Trier, die sich am Dienstag (19 Uhr) mit den Kickers duellieren.