Der SC Hessen Dreieich musste sich auch dem VfB Stuttgart II geschlagen geben.
Der SC Hessen Dreieich musste sich auch dem VfB Stuttgart II geschlagen geben. Bild © Imago Images

Nichts geht mehr beim SC Hessen Dreieich: Die bereits abgestiegenen Hessen unterlagen auch im Kellerduell beim VfB Stuttgart II.

Der als Absteiger feststehende SC Hessen Dreieich wartet auch im 13. Pflichtspiel in Folge auf einen Sieg. Am Sonntagnachmittag unterlag das von Volker Becker trainierte Team der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart deutlich mit 0:3 (0:1).

Klarer Heimsieg der Stuttgarter

Vor 260 Zuschauern im Stadion auf der Waldau konnten die Schwaben die Partie frühzeitig in ihre Richtung lenken. David Kopacz (21.), Lukas Kiefer (60.) und Pedro Allgaier (69.) sorgten für einen klaren Sieg der Gastgeber.

Am Freitag unterlag bereits der TSV Steinbach Haiger 1:3 beim SV Elversberg. Am Samstag folgten Niederlagen von Kickers Offenbach gegen den FK Pirmasens (0:1) und Eintracht Stadtallendorf bei FC Astoria Walldorf (1:2). Der FSV Frankfurt konnte am Wochenende als einziges hessisches Team mit 4:0 bei der TSG Hoffenheim II gewinnen.

Weitere Informationen

VfB Stuttgart II - Hessen Dreieich 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Kopacz (21.), 2:0 Kiefer (60.), 3:0 Allgaier (69.)               
                                      
Zuschauer: 260      

Ende der weiteren Informationen