Tor zum 2:0 für Gießen durch Starostzik

Der FC Gießen schlägt Balingen und macht einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Offenbacher Kickers dürfen weiter träumen, in Stadtallendorf geht gar nichts mehr.

Der FC Gießen hat am Dienstag einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest gemacht. Die Mittelhessen präsentierten sich gegen Balingen in Topform und ließen den Gästen beim 3:0 (1:0) keine Chance. Der Abstand zur Abstiegszone beträgt derzeit zwei Punkte.

Weitere Informationen

FC Gießen - TSG Balingen 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Trkulja (29./FE), 2:0 Starostzik (49.), 3:0 Acalean (76

Ende der weiteren Informationen

Stadtallendorf erneut punktlos

Weiterhin abgeschlagen Letzter bleibt Eintracht Stadtallendorf. Das Schlusslicht verlor mit 0:2 gegen Großaspach und bestätigte damit den Negativtrend der gesamten Saison.

Weitere Informationen

Eintracht Stadtallendorf - SG Sonnenhof Großaspach 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Cuni (84.), 0:2 Owusu (90.+1)

Ende der weiteren Informationen

OFC wahrt Minimalchance

Die Offenbacher Kickers haben am Dienstag einen umkämpften Auswärtssieg gefeiert und damit eine Minimalchance auf die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest gewahrt. Der OFC setzte sich bei Schott Mainz mit 4:2 (0:0) durch und bleibt damit Zweiter. Der Abstand zu Tabellenführer Freiburg II beträgt acht Punkte.

Weitere Informationen

Schott Mainz – Kickers Offenbach 2:4 (0:0)

Tore: 0:1 Fetsch (46.), 1:1 Portmann (49.), 1:2 Huseinbasic (59.), 2:2 Hanner Lopez (60.), 2:3 Lemmer (78.), 2:4 Lemmer (84.)     

Ende der weiteren Informationen

FSV gibt weiter Gas

Zumindest in der Nähe der Spitzengruppe ist auch weiter der FSV Frankfurt. Die Bornheimer gewannen dank eines Treffers von Nothnagel (53.) mit 1:0 beim FK Pirmasens. In der Tabelle steht der FSV damit weiter auf Platz sechs.

Weitere Informationen

FK Pirmasens - FSV Frankfurt 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Nothnagel (49.)             

Ende der weiteren Informationen