Tobias Damm vom KSV Hessen Kassel

Der KSV Hessen Kassel hat in der Regionalliga beim Tabellenzweiten ein Remis ergattert. Beim einzigen KSV-Tor des Tages half jedoch der Gegner mit. Auch Gießen und Stadtallendorf spielten jeweils Remis.

Der KSV Hessen Kassel hat in der Regionalliga Südwest einen etwas unerwarteten Punkt ergattert. Die Nordhessen spielten am Dienstag bei der Zweitvertretung des SC Freiburg, aktuell immerhin Tabellenzweiter, 1:1 (0:1). Dem KSV half dabei ein Eigentor von SC-Kicker Braun-Schumacher (51.), das den Ausgleich besorgte.

Weitere Informationen

SC Freiburg II - KSV Hessen Kassel 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Sildillia (23.), 1:1 Braun-Schumacher (51./ET)

Ende der weiteren Informationen

Nullnummer in Gießen

Ebenfalls Unentschieden spielte der FC Gießen. Die Mittelhessen hatten es genau wie der KSV mit einer Zweitvertretung zu tun. Gegen den VfB Stuttgart, in der Tabelle nur knapp vor den Gießenern platziert, stand es am Ende 0:0.

Weitere Informationen

FC Gießen - VfB Stuttgart II 0:0

Tore: Fehlanzeige

Ende der weiteren Informationen

Stadtallendorf holt in letzter Sekunde einen Punkt

Stadtallendorf hat im Abstiegskampf ein kleines Lebenszeichen abgegeben. Die Eintracht erkämpfte sich im gegen Bayern Alzenau ein 1:1. Malcolm Phillips erzielte in der Nachspielzeit den Ausgleich für das Schlusslicht. Patrick Kalata hatte Alzenau bereits nach 15 Minuten in Führung gebracht.                

Weitere Informationen

Bayern Alzenau - Eintracht Stadtallendorf 1:1 (1:0)                 

Tore: 1:0 Kalata (15.) , 1:1 Phillips (90.+6.)              

Ende der weiteren Informationen

OFC gegen FSV abgesagt

Das Spiel zwischen Kickers Offenbach und dem FSV Frankfurt ist hingegen kurzfristig am Dienstagnachmittag abgesagt worden. Grund dafür ist die Unbespielbarkeit des Platzes am Bieberer Berg nach dem Regen der vergangenen Tagen. Einen Nachholtermin gibt es noch nicht.