OFC-Spieler Elsamed Ramaj

Die Offenbacher Kickers gehören dank eines Heimsiegs gegen Stuttgart weiter zur Spitzengruppe der Regionalliga Südwest. Nun wartet das Derby gegen Frankfurt.

Kickers Offenbach hat den Anschluss an die Tabellenspitze der Regionalliga Südwest gewahrt. Der OFC besiegte am Sonntag die zweite Mannschaft des VfB Stuttgarts mit 3:1 (1:0) und liegt mit 35 Punkten zwei Zähler hinter Spitzenreiter Mainz II auf Tabellenrang vier.

Osarenren Okungbowa brachte die Kickers vor 4.751 Zuschauern nach einem Eckball in Führung (22. Minute). Sven Schipplock traf zum 1:1 für die Gäste (51.). Rafael Garcia (53.) und Elsamed Ramaj (90.+4) machten den Deckel für den OFC drauf. Kommenden Sonntag gastieren die Offenbacher zum Hessen-Derby beim FSV Frankfurt.

Weitere Informationen

Kickers Offenbach - Stuttgart II   3:1 (1:0)

Tore: 1:0 Okungbowa (22.), 1:1 Schipplock (51.), 2:1 Garcia (53.), 3:1 Ramaj (90.+4)

Zuschauer: 4.751

Ende der weiteren Informationen