Die Offenbacher Kickers basteln weiter am Kader für die kommende Saison und haben Moody Chana verpflichtet.

Der Innenverteidiger wechselt vom VfB Lübeck zum OFC. Der 22-jährige Chana spielte in der Jugend für den FC Schalke 04 und die TSG Hoffenheim. Nach zwei Jahren bei der Hoffenheimer U23 in der Regionalliga Südwest absolvierte Chana in der vergangenen Saison fünf Spiele in der Dritten Liga für Lübeck. Der 1,86 Meter große Rechtsfuß trug zudem dreimal das Trikot der deutschen U15-Nationalmannschaft.

"Ich freue mich, ab sofort für den OFC auflaufen zu können und werde alles dafür geben, die gemeinsamen sportlichen Ziele zu erreichen", so Chana. OFC-Geschäftsführer Thomas Sobotzik sagte: "Trotz seines jungen Alters verfügt Moody bereits über eine Erfahrung von mehr als 50 Spielen im Profifußball, nachdem er zuvor bei Schalke auf höchstem Level im Jugendbereich ausgebildet wurde. Von dort bringt er auch die für den Ruhrpott bekannte Malochermentalität mit, die er ab sofort beim OFC täglich ausleben soll."