Während die Amateurligen wegen Corona bereits in die vorgezogene Winterpause gehen, rollt in der Regionalliga Südwest noch der Ball.

Am Freitag (19.30 Uhr) wollen die Offenbacher Kickers im Heimspiel gegen Mainz den Anschluss an die Spitzengruppe halten.

Bereits eine Stunde zuvor (18.30 Uhr) soll das Spiel des FC Gießen in Balingen angepfiffen werden. Am Freitagvormittag war die Austragung der Partie wegen eines Corona-Verdachtsfalls in den Reihen der Mittelhessen allerdings noch fraglich. Die Gießener sind aktuell Vorletzter in der Tabelle mit nur zwei Siegen aus zehn Spielen.