Offenbachs Serkan Firat (vorne) feiert das 1:0 durch Denis Huseinbasic.

Gemischte Gefühle bei Hessens Teams in der Regionalliga Südwest: Am Freitag musste Steinbach eine Niederlage hinnehmen, der OFC feierte aber wieder einmal. Allerdings gab es schlechte Nachrichten nach dem Spiel.

Offenbach marschiert weiter

Kickers Offenbach hat in der Regionalliga Südwest am Freitagabend gegen den VfR Aalen mit 4:0 (1:0) den vierten Sieg in Serie geschafft. Die Mannschaft von Trainer Sreto Ristic musste erst einen Nackenschlag verdauen: Elia Soriano verschoss in der 28. Minute einen Strafstoß. Kurz vor der Pause schoss Denis Huseinbasic das 1:0 für die Kickers (42.). Nach der Halbzeit verzögerte sich der Anpfiff, weil sich der Schiedsrichter-Assistent verletzt hatte. In der 55. Minute erhöhte Dejan Bozic dann auf 2:0. Maik Vetter und Mathias Fetsch erhöhten.

Die Freude über den Sieg wurde aber durch das Verletzungspech getrübt: Moody Chana hat sich beim Aufwärmen die Achillessehne gerissen, Soriano musste mit einer Knieverletzung vom Platz und auch Malte Karbstein wird den Kickers wohl bis Ende Dezember fehlen. Damit brechen den Offenbachern echte Stützen weg.

Weitere Informationen

Kickers Offenbach - Aalen 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 Huseinbasic (42.), 2:0 Bozic (55.), 3:0 Vetter (72.), 4:0 Fetsch (90.)
Bes. Vork.: Soriano (Offenbach) verschießt Foulelfmeter (28.), Spiel unterbrochen nach Verletzung des Schiedsrichter-Assistenten (46.)
Zuschauer: 5079

Ende der weiteren Informationen

Steinbach verliert Auswärtsspiel

Der TSV Steinbach Haiger hat sein Auswärtsspiel beim FC Homburg mit 0:1 (0:1) verloren. Das Tor des Abends fiel in der 22. Minute durch Marceta. Für die Steinbacher war es ein Dämpfer im Aufstiegsrennen, Mainz und Elversberg könnten am Samstag in der Tabelle vorbeiziehen.

Weitere Informationen

FC Homburg - Steinbach 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Marceta (22.)
Zuschauer: 1077

Ende der weiteren Informationen