Imago Alipour

Die hessischen Clubs haben in der Regionalliga Südwest einen wechselhaften Samstag erlebt. Während Steinbach Haiger die Überraschung gelang und auch der FSV Frankfurt siegte, gab es für den FC Gießen ein Remis.

Videobeitrag

Video

zum Video heimspiel! am Samstag

Stadtallendorfer Spieler bejubeln einen Treffer.
Ende des Videobeitrags

Dem TSV Steinbach Haiger ist in der Regionalliga Südwest eine Überraschung gelungen. Gegen Ligaprimus Saarbrücken setzte sich der Tabellendritte mit 1:0 durch. Den Treffer des Tages erzielte Kevin Lahn in der 37. Minute.

Weitere Informationen

Steinbach Haiger - Saarbrücken 1:0 (1:0)

Tore: 1:0 Lahn (37.)  

Zuschauer: 2.655

Ende der weiteren Informationen

FSV feiert Sieg

Der FSV Frankfurt bleibt weiter ungeschlagen. Die Bornheimer gewannen ihr Heimspiel gegen Walldorf mit 2:0 (1:0) und sind damit seit sechs Spielen ohne Niederlage. Steffen Straub hatte die Frankfurter per Foulelfmeter nach 12 Minuten in Führung gebracht. Tabe Nyenty lenkte den Ball nach der Halbzeit ins eigene Tor – 2:0 (51.).

Weitere Informationen

FSV Frankfurt - FCA Walldorf 2:0 (1:0)

Tore:  1:0 Straub (12./FE), 2:0 Nyenty (51./ET)  

Zuschauer: 1.228

Ende der weiteren Informationen

Punkt für den FC Gießen

Nach einer turbulenten Woche hat sich der FC Gießen einen Punkt erkämpft. Das abstiegsbedrohte Team von Trainer Daniyel Cymen trennte sich vom  FC Homburg mit 0:0. Vor 870 Zuschauern im Saarland  bemühte sich die Mannschaft um sportliche Schlagzeilen, traf allerdings das Tor nicht.

Weitere Informationen

FC Homburg - FC Gießen 0:0  

Tore: Fehlanzeige  

Zuschauer: 870

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel!, 30.11.2019, 17.15 Uhr