Nach sechs Siegen in Folge hat der TSV Steinbach-Haiger am Dienstag wieder einmal ein Spiel in der Regionalliga Südwest verloren.

Die Mannschaft von Trainer Adrian Alipour musste sich dem SSV Ulm trotz Führung mit 1:2 (1:1) geschlagen geben und verpasste damit, den Abstand zum Spitzenduo zu verkürzen. Dennis Wegner hatte den TSV in Führung gebracht (14.), Nicolas Jann (25.) und Gökalp Kilic (76.) drehten das Spiel zugunsten der Spatzen. Die Partie in Ulm war am vergangenen Samstag wegen schlechter Witterungsbedingungen verlegt worden. Der TSV bleibt auf Rang drei weiter im Aufstiegsrennen.