Kickers Offenbach will gegen Stuttgart II wichtige Punkte um den Aufstieg sichern. Gießen muss in Hoffenheim den Abstand zur Abstiegsregion wahren.

Kickers Offenbach will seine Aufstiegschancen im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart II am Samstag (14 Uhr) weiter wahren. Der Tabellenzweite liegt sechs Punkte hinter Spitzenreiter Freiburg II. "Wir sind hier zu Hause und daher wollen wir das Spiel natürlich mit drei Punkten beenden", sagt Trainer Sreto Ristic.

Der TSV Steinbach Haiger trifft zur gleichen Zeit auf Bayern Alzenau. Der Aufstiegsrang ist für die Gastgeber allerdings mit zehn Punkten Rückstand in weite Ferne gerückt.

Der FSV Frankfurt liegt auf Platz sechs und muss die Aufstiegsträume wohl ebenfalls ad acta legen. Immerhin konnte der Klub die Vertragsverlängerung von Stürmer Jake Hirst verkünden. Am Samstag erwartet der FSV daheim RW TuS Koblenz. Der KSV Hessen Kassel ist zeitgleich beim FSV Mainz 05 II gefordert.

Der FC Gießen muss sich mitten im Abstiegskampf bei der TSG Hoffenheim II bewähren. Die Gießener trennt nur ein Punkt von der Abstiegsregion. Dort steht mit gehörigem Abstand aufs rettende Ufer das Schlusslicht Stadtallendorf, das auch um 14 Uhr beim Bahlinger SC antritt.