Der TSV Steinbach Haiger hat eine neue Nummer eins. Aus Belgien wechselt Eike Bansen nach Mittelhessen. Der Keeper gehörte zuletzt häufiger zum Kader der deutschen U21.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite U21-Keeper Bansen wechselt zu Steinbach Haiger

Eike Bansen beim Training der deutschen U21-Nationalmannschaft.
Ende des Audiobeitrags

Der TSV Steinbach Haiger hat einen prominenten Neuzugang an Land gezogen. Die Mittelhessen stellten am Donnerstag ihren neuen Torhüter Eike Bansen vor. Der 23-Jährige war zuletzt mehrfach in den Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft berufen worden.

Bansen wechselt vom belgischen Erstligisten Zulte Waregem zum Regionalligisten, wo er einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat. Ausgebildet wurde der Torwart in der Jugend von Borussia Dortmund.

"Eines er größten Torwart-Talente in Deutschland"

"Mit dem TSV Steinbach Haiger habe ich einen Verein gefunden, der mich mit voller Überzeugung will und mir die Möglichkeit gibt, sportlich und menschlich zu wachsen", sagte die neue Nummer eins am Haarwasen. Der bisherige Stammtorhüter, Raphael Koczor, hat zur neuen Saison einen Vertrag bei Rot-Weiß Essen in der Regionalliga West unterschrieben.

Bansen kam in Belgien nur sporadisch zum Einsatz. In Haiger will er den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. "Mit Eike Bansen konnten wir zweifellos eines des größten Torwart-Talente in Deutschland für uns gewinnen", so TSV-Geschäftsführer Matthias Georg.