Imago Rudi Bommer
Rudi Bommer belegt mit dem SC Hessen Dreieich weiterhin den letzten Tabellenplatz. Bild © Imago

Die drei hessischen Vertreter blieben am Samstag in der Fußball-Regionalliga ohne Sieg. Während Steinbach punkten konnte, unterlagen Dreieich und Stadtallendorf.

Der TSV Steinbach Haiger ist in der Fußball-Regionalliga von der Erfolgsspur abgekommen. Vor 1.180 Zuschauern erreichte die Mannschaft von Trainer Matthias Mink am Samstag nur ein 0:0 bei Aufsteiger TSG Balingen.

Weitere Informationen

TSG Balingen - TSV Steinbach 0:0

Tore: Keine

Zuschauer: 1.180

Ende der weiteren Informationen

Dreieich kassiert Last-Minute-Niederlage

Der SC Hessen Dreieich hat bei der favorisierten SV Elversberg eine bittere 3:4 (2:2)-Niederlage einstecken müssen. Ein Dreierpack von Danny Klein (11./21./55.) reichte für die Mannschaft von Trainer Rudi Bommer nicht aus. In einer spektakulären Begegnung vor 687 Zuschauern drehten die Saarländer die Partie durch ein Eigentor von Kevin Pezzoni (34.), einen Foulelfmeter von Oliver Stang (44.) und Treffern durch Koffi (74.) und Luca Dürholtz (90.+2). Dreieich bleibt somit Tabellenletzter.

Weitere Informationen

SV Elversberg - Hessen Dreieich 4:3 (2:2)

Tore: 0:1 Klein (11.), 0:2 Klein (21.), 1:2 Pezzoni (34./ET), 2:2 Stang (44./FE), 2:3 Klein (55.), 3:3 Koffi (74.), 4:3 Dürholtz (90.+2)

Zuschauer: 687 

Ende der weiteren Informationen

Stadtallendorf patzt

Eintracht Stadtallendorf konnte sich im Abstiegskampf keine Luft verschaffen und unterlag mit 0:1 (0:0) beim FK Pirmasens. Patrick Freyer erzielte nach 71 Minuten den Treffer des Tages.

Weitere Informationen

Tore: 1:0 Freyer (71.)
        
Zuschauer: 637     

Ende der weiteren Informationen