Die einen in Torlaune, bei den anderen eine Schlussphase zum Vergessen: Während Fußball-Regionalligist Steinbach Haiger nach einem deutlichen Sieg an der Tabellenspitze bleibt, kassiert Kickers Offenbach die erste Niederlage der Saison.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Steinbach Haiger gewinnt, Offenbach verliert

Jubel beim TSV Steinbach Haiger
Ende des Audiobeitrags

Der TSV Steinbach Haiger bleibt Tabellenführer der Fußball-Regionalliga Südwest. Das 4:1 (0:0) am Freitag bei FK Pirmasens war bereits der dritte Sieg in Serie. Philipp Hanke (56.), Enis Bytyqi (58., 90.+2) und Sasa Strujic (72.) erzielten die Tore für den Spitzenreiter. 503 Zuschauer durften ins Stadion Husterhöhe.

Weitere Informationen

Pirmasens - Steinbach Haiger 1:4 (0:0)

Tore: 0:1 Hanke (56.), 0:2 Bytyqi (58.), 0:3 Strujic (72.), 1:3 Frisorger (76.), 1:4 Bytyqi (90.+2)
Zuschauer: 503

Ende der weiteren Informationen

Erste Saisonniederlage für Kickers Offenbach

434 waren es im Donaustadion des SSV Ulm, wo Kickers Offenbach nach einem späten Nackenschlag im achten Saisonspiel die erste Niederlage hinnehmen musste. Durch einen von Ulms Johannes Reichert verwandelten Foulelfmeter (86.) verlor der OFC mit 0:1 (0:0). Zudem gab es in der Schlussphase gleich zwei Platzverweise: Erst musste Luigi Campagna (72.) und später auch Ulms Vinko Sapina mit Gelb-Rot vom Platz (90.+2).

Weitere Informationen

SSV Ulm - Kickers Offenbach 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Reichert (86./FE)
Gelb-Rot: Campagna (72./Offenbach), Sapina (90.+2/Ulm)

Zuschauer: 434

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-iNFO, Nachrichten, 16.10.20, 22 Uhr