Türk Gücü Friedberg ist neuer Spitzenreiter der Hessenliga.

Die Mittelhessen setzten sich am Mittwoch mit 3:1 gegen Erlensee durch und profitierten von der Niederlage von Dreieich. Der bisherige Spitzenreiter unterlag Fulda-Lehnerz mit 1:3. Ebenfalls weiter in der Spitzengruppe dabei ist RW Hadamar, das Dietkirchen mit 2:0 besiegte. Besonders viel los war derweil bei der Partie RW Walldorf gegen Hanau. Die Gastgeber setzten sich in turbulenten 90 Minuten mit 6:2 durch. Die Gäste schwächten sich mit zwei Platzverweisen allerdings auch selbst.